Wohin?


Na, nach Münster zur DogLive 2018. Ja, nachdem wir eben erst unser Debüt in der Hundemessewelt in Ulm gegeben haben, geht es Anfang des Jahres gleich weiter nach Münster, und zwar am 20. und 21. Januar 2018.


Nach unserem Start in Ulm auf einer sehr schönen aber auch eher übersichtlichen Hundemesse, wagen wir den Sprung in die große Messewelt nach Münster. Hier werden wir uns neben 160 anderen Ausstellern zeigen, bis zu 15.000 Besucher wurden in der Vergangenheit gezählt. Wir freuen uns sehr bei der 10. Auflage der Münster Hundemesse und Event dabei zu sein.


Wir haben einen schönen Standplatz gebucht und werden uns am Samstag und Sonntag auch im Ring präsentieren und möglichst vielen Hundefreunden unsere tollen Hunde nahebringen.


Wieder hat sich ein tolles Team für die aktive Mithilfe am Stand zusammengefunden und wird mit ihren Hunden nach Münster anreisen und unseren Verein vorstellen. Wir freuen uns auf gute und interessante Gespräche, auf Spaß miteinander, mit unseren Hunden und mit den Besuchern.


Und wir freuen uns über jeden Chebofreund, der sich darüber hinaus auf den Weg macht und uns in der Messehalle Süd am Stand V11 (direkt am Präsentationsring für die Rassepräsentationen) besucht und unterstützt. Die Präsentationen der CHEBO werden um 14:30 Uhr stattfinden.

 

Bei Fragen stehen wir, Peter Baumhauer und Sabine Klama, euch gern als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Also, auf geht’s nach Münster.

 

Vorweihnachtliche Grüße

 

Sabine Klama

 


 

Wir wurden in letzter Zeit häufig gefragt, ob wir auf der Homepage und / oder der Facebookseite der ERU Canis Gemeinschaft e.V. die Informationsseiten zu den privaten, teilweise schon traditionellen Spaziergängen (unter Nennung der Initiatoren) verlinken.
Natürlich ist das möglich und wir alle freuen uns sehr darüber!

 

Wichtig ist, dass bei einer Verlinkung zu Euren Kontaktdaten oder Webseiten immer ein
Bezug zum Chebo vorhanden ist. Unsere ERU Canis Gemeinschaft e.V. hat mit der friedlichen Koexistenz von Chebo und Elo® bei allem, auch bei den Spaziergängen überhaupt kein Problem, zumal Chebo- und Elo®-Besitzer mit den Vereinen oftmals nichts oder nur wenig zu tun haben und sich an den tollen, entspannten Spaziergängen erfreuen. Nicht zu vergessen, dass ja über diese Spaziergänge schon wertvolle Freundschaften geschlossen und auch viele Ratschläge zu Gesundheitsfragen gegeben werden konnten. Und so soll es auch weiterhin sein!

 

Gerne sind natürlich andere Rassen als Besuchs-/Begleithunde bei den Spaziergängen willkommen, aber reine Spaziergänge anderer Rassen werden wir nicht auf unserer Homepage verlinken. Wer Chebo-Spaziergänge (gerne auch mit Elo®) organisiert und diese auf unserer
Vereinswebseite verlinkt bzw. bei Facebook erwähnt haben möchte, wendet sich bitte an den Leiter Öffentlichkeitsarbeit.

 


 

 

Liebe Freunde der ERU Canis Gemeinschaft,

 

im Bericht über unsere Gründungsversammlung am 16. Juli 2016 in Kirchheim schrieben wir: „Wir distanzieren uns ausdrücklich vom Lizenzmodell anderer Vereine, bei dem Privatpersonen Rechte am Rassenamen haben. Die Begriffe „ERU Canis“ und „Chebo“ sind für den Verein geschützt und können von allen Vereinsmitgliedern im Rahmen von Satzung und Zuchtordnung genutzt werden.“

 

Hierzu haben wir heute eine aktuelle Information: Die Übertragung einer Marke auf den Verein ist erfolgt! Die Wortmarke „Chebo“ ist nun nun zu Gunsten unseres Vereins im Markenregister des Deutschen Patent- und Markenamtes (DPMA) eingetragen. Somit liegen alle Rechte an dieser Marke alleine beim Verein. Wir halten Wort!

 

Wer sich das Ganze mal anschauen will: Unter https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/einsteiger  kann man nach den Einträgen im Markenregister suchen. In der Suchmaske unter „Wiedergabe der Marke“ einfach „Chebo“ eingeben, dann kommt Ihr zum Eintrag.

 

Für die Wortmarke „ERU Canis“ sowie für unser Vereinslogo als Wort-Bild-Marke ist die Anmeldung beim DMPA erfolgt. Die finale Bestätigung der Einträge durch das DPMA steht noch aus.